Die bunte Welt der Materialien: Baumwolle und Viskose


Ob Baumwolle oder Viskose, jedes Material hat bestimmte Eigenschaften, die berücksichtigt werden müssen, damit die Langlebigkeit und der Tragekomfort der Stoffe erhalten bleibt. Dabei ist die richtige Pflege das A und O. Jeder trägt am liebsten ein frisch gewaschenes Shirt, dass sich wie neu anfühlt.

Die Info darüber, aus welchem Stoff dein Kleidungsstück ist, findest du im Pflegeetikett – neben einer Reihe an Symbolen, die dir sagen, wie du dein Kleidungsstück reinigen sollst, und vor allem: wie nicht. Hier ein Überblick über die Materialien unser Produkte:

Baumwolle, Biobaumwolle

Baumwolle ist eine robuste, natürliche Faser, die schon seit vielen tausenden Jahren und bis heute am häufigsten in der Textilindustrie verwendet wird.

Das Material sticht durch die positiven Eigenschaften der Atmungsaktivität und einem angenehmen Tragekomfort heraus. Unsere fam vibes Sweatshirts bestehen aus Baumwolle und werden nachhaltig gefärbt. 

Viskose

Viskose ist eine Naturfaser aus natürlichen Grundstoffen (Eukalyptus, Pinien- und Buchenholz). Die Fasern werden aus dem Rohstoff Zellulose gewonnen und vereinen sich in einem Gemisch aus Baumwolle und Seide.

Die Viskose überzeugt mit positive Eigenschaften, wie das kühlende Gefühl auf der Haut und der angenehme Tragekomfort. Man merkt zugleich aber auch, wie atmungsaktiv der Stoff ist. Die fließende Optik verdankt Viskose der Seide. Unsere fam vibes Blusen und Kleider bestehen aus Viskose. 

Wie werden Baumwolle und Viskose gepflegt?

Beide Materialien lassen sich gut pflegen und leicht in der Waschmaschine reinigen. Uns ist es wichtig, sowohl in der Herstellung als auch bei der Pflege der Textilien auf natürliche Produkte zu achten, um die Natur zu schonen. Auf Natürlichkeit und Nachhaltigkeit hat sich der Online Shop Kaëll aus Düsseldorf spezialisiert. Das Sortiment reicht vom biologisch abbaubaren Reiniger bis zum Waschmittel. Das besondere an den Produkten ist, dass sie alle frei von Parabene, synthetischen Farbstoffen und Phosphaten sind. Es sind auch keine Enzyme oder Weichspüler enthalten. Ein kleiner Tropfen reicht bereits für einen Waschgang aus. Deshalb sind die Produkte nicht nur effizient sondern auch sparsam im Verbrauch.

Baumwolle lässt sich prima mit dem Waschmittel Leine Weber reinigen. Es duftet nach Jasmin und pudrigem Sandelholz. Die Flecken werden trotz sanften Inhaltsstoffen entfernt und die Leuchtkraft der Farben bleibt erhalten. Kaëll verzichtet bei den Produkten komplett auf aggressive Inhaltsstoffe, dadurch sind alle Produkte besonders hautfreundlich.

Für Viskose eignet sich das Hautnah Waschmittel. In der Formulierung ist es mild und die natürlichen Inhaltsstoffen sorgen für die Leuchtkraft der Farben. Das Waschmittel kommt ohne Aufheller, ohne Chlor und Weichspüler aus und schafft es sogar, angeraute Seidenfasern wieder zum Strahlen zu bringen.

Das Wundermittel Faltenfrei gegen Falten und Knitter von Kleidung und Textilien wird einfach auf die betroffene Stelle gesprüht, in Form gezogen und glatt gestrichen. Ist die betroffene Stelle getrocknet, ist sie nicht nur mehr falten- und knitterfrei, sondern verleiht dem Stoff auch einen angenehm sanften Duft. Auf Grund der Größe ist Faltenfrei ein super Ersatz, wenn man mal kein Bügeleisen zur Hand hat.